Was Rücken-, Nackenschmerzen und Cellulite gemeinsam haben?

Hinter diesen Beschwerden verstecken sich oft verklebte Faszien!

 

Ja und was sind Faszien?
Faszien sind diese milchig-weissen Häute, die z.B. ein rohes Steak umhüllen und die auch beim Menschen die Muskeln vom Kopf bis zu den Zehen hinunter einhüllen. Lange hatte man die Bedeutung der Faszien unterschätzt, heute weiss man, dass sie einen grossen Einfluss auf unseren Körper und unser Wohlbefinden haben.

Mangelnde Bewegung und das viele Sitzen lassen Faszien verkleben. Die Folge sind Schmerzen in der Schulter, am Nacken oder generelle Rückenschmerzen. Betroffen sind jedoch nicht nur diese Beschwerden, auch Cellulite kann eine Folge von verklebten Faszien sein.

Was kann man gegen verklebte Faszien machen?
Anfangs ein Fitness-Trend, weiss man heute, dass das Faszien-Training eine sehr wirkungsvolle Ergänzung zum herkömmlichen Muskeltraining ist. Gemäss Fitnessinstruktorin Astrid vom Combifit gibt es hierfür verschiedene Trainingsangebote. Sie selber bietet das 5 Faszien – Anti Aging Training an

Der Name 5 Faszien-Training ist aus fünf Übungen für die grossen Muskelketten gemäss Dr. Walter Packi entstanden.

Von Jung bis Alt, für Sportler und unbedingt auch für Nichtsportler – dieses Training ist für ALLE geeignet. Es verbessert die Beweglichkeit der verkürzten Muskeln. Von den kleinsten Gelenken, Finger, Zehen bis hin zu den grossen Muskeln wie die Oberschenkel oder gar der Po, werden sie alle gestreckt und gezielt gedehnt.

Und wie gross ist der Zeitaufwand?
Zwei bis drei Mal pro Woche eine Stunde trainieren hilft bereits, um schmerzfreier und beweglicher zu werden.

Benötigt man für die Übungen Trainingsgeräte?
Als Hilfsmittel dienen Rollen, Yogaklötze, Rubberbands, Tennisbälle (Triggerpunkte).

Bist Du neugierig geworden und interessiert?
Mit den nachfolgenden einfachen Tipps ist der Einstieg leicht gemacht:
1. Bewege Dich so oft wie möglich, nimm immer die Treppe
2. Erlaube Dir aber auch Erholungspausen in Stressphasen
3. Finde  wieder Freude an Bewegung
4. Steige in das 5 Faszien-Training mit einer Faszienrolle ein.

Brauchst Du noch einen Motivationsanstoss?
Das Trainieren der Faszien führen schnell zu ersten Erfolgserlebnissen, denn bereits nach kurzer Zeit des Trainings wirst Du erste positive Veränderungen innerhalb Deiner Beweglichkeit feststellen.

Bei defekten Faszien allerdings, braucht es ein wenig mehr Durchhaltevermögen, denn hier kann es bis zu einem Jahr dauern, bis die Verklebungen nachlassen.

Was kannst Du sonst noch tun?
Nebst dem Training trägt natürlich auch eine gute und gesunde Ernährung zu einem positiven Wohlbefinden bei, denn eine gesunde Ernährung ist das Fundament, auf dem gesundheitsfördernde Aktivitäten und Massnahmen aufbauen

Schnappe Dir die Rosine im Trainings-Dschungel!
Eines ist garantiert – bei all den Fitnessangeboten – das 5 Faszien Training IST die Rosine im Kuchen.

Probiere es aus und überzeuge Dich selber. Trainingsbeispiel findest Du z.B. hier:
https://www.youtube.com/watch?v=V61vizAdqHE

Wohnzopf wünsch Dir einen erfolgreichen Einstieg in das Faszien-Training und langanhaltend viel Spass dabei.

Jetzt für den Newsletter anmelden:

4 + 9 =